Gruppenstunde - 'Bewußtheit durch Bewegung'

 

Im Fokus dieser Methode stehen individuelle Bewegungs- und Lernprozesse. Die Lernprozesse finden spielerisch-forschend statt, vergleichbar mit der Weise, in der Babys lernen: ohne Wettbewerbsgedanken, ohne vorgegebenes Ziel, ohne Kriterien wie richtig und falsch, dafür aber mit Neugierde und Freude am Entdecken von Neuem.

 

Die Teilnehmer einer Gruppe werden  zu verschiedenen Übungen meist am Boden oder auch im Sitzen oder Stehen verbal angeleitet und können so jeder für sich bewußtere Bewegungsabläufe erfahren und erkennen. Ein Entdecken über verschiedene mögliche Variationen des eigenen Bewegungsablaufes erweitert dadurch allmählich das individuelle Bewegungspotential. In sanften Schritten wird nach kleinen Veränderungen gesucht, um wieder mehr Leichtigkeit und Fluss in die Bewegung zu erlangen.

Sie bewegen sich meist langsam, um mehr Sensibilität zu entwickeln. Damit wird  die Feldenkrais - Methode auch als achtsames Bewegen und als 'Bewußtheit durch Bewegung' bezeichnet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum

© 2018 Astrid Neumann - Feldenkrais-Methode